Rezepte

Käse-Fondue ohne Alkohohl

Do., 08.12.2022 - 18:15

 

Rezepte: Käsefondue ohne Wein

4 Verschiedene Sorten

  1. Mit Wasser
  2. Mit Apfelsaft
  3. Mit Möhrensaft
  4. Mit Johannisbeersaft

  1. Käsefondue mit Wasser

Zutaten:

Käsemischung (200 – 300 gr. pro Person): von L’Antoine dem Käsekünstler, der cremige

Wasser ca. 0.2 dl pro-Person

Maisstärke oder Saucenbinder: 1 Teelöffel pro Person

Zubereitung:

Käse in Würfel Schneiden

Maisstärke oder Saucenbinder in 0.5dl Wasser auflösen

Wasser leicht erhitzen ca. 30 grad

Käse beigegeben und mit wenig Hitze schmelzen. (Rühren in einer 8), das Fondue sollte nicht kochen max. 40 Grad.

Wenn der Käse geschmolzen ist Maisstärke beigeben.

Falls das Fondue zu dick ist, kann man etwas Wasser dazugeben.

Für dieses Fondue muss zwingend l’Antoine cremig verwendet werden. Ansonsten muss etwas Limettensaft beigegeben werden. Nur der cremige von Antoine schmilzt auch mit Wasser problemlos.

Servieren:

Das Fondue muss auch am Tisch warmgehalten werden.

mit Brot am besten vom Vortag, Kartoffeln, Süsskartoffeln oder Blaue Kartoffel, Gemüse

Dazu Tee oder Weisswein

  1. Käsefondue mit Apfelsaft

Zutaten:

Käsemischung (200 – 300 gr. pro Person): ½ L’Antoine der cremige, ½ Graf Antoine, würzig

Apfelsaft ca. 0.3 dl pro Person

Limetten ca. 1/4 pro Person.

Maisstärke oder Saucenbinder: 1 Teelöffel pro Person

Zubereitung:

L’Antoine, cremig in Würfel schneiden

Graf Antoine, würzig reiben

Maisstärke oder Saucenbinder in 0.5dl Wasser auflösen

Limette auspressen

Apfelsaft und Limettensaft leicht erhitzen ca. 30 grad

Käse beigegeben und mit wenig Hitze schmelzen. (Rühren in einer 8), das Fondue sollte nicht kochen max. 40 Grad.

Wenn der Käse geschmolzen ist Maisstärke beigeben.

Falls das Fondue zu dick ist, kann man etwas Apfelsaft dazugeben.

Servieren:

Das Fondue muss auch am Tisch warmgehalten werden.

mit Brot am besten vom Vortag, Kartoffeln, Süsskartoffeln oder Blaue Kartoffel, Gemüse

Dazu Tee oder Weisswein

Käsefondue mit Möhrensaft

Zutaten:

Käsemischung (200 – 300 gr. pro Person): ½ L’Antoine der cremige, ½ Graf Antoine, würzig

Möhrensaft ca. 0.3 dl pro Person

Limetten ca. ½ pro Person.

Maisstärke oder Saucenbinder: 1 Teelöffel pro Person

Zubereitung:

L’Antoine, cremig in Würfel schneiden

Graf Antoine, würzig reiben

Maisstärke oder Saucenbinder in 0.5dl Wasser auflösen

Limette auspressen

Möhrensaft und Limettensaft leicht erhitzen ca. 30 grad

Käse beigegeben und mit wenig Hitze schmelzen. (Rühren in einer 8), das Fondue sollte nicht kochen max. 40 Grad.

Wenn der Käse geschmolzen ist Maisstärke beigeben.

Falls das Fondue zu dick ist, kann man etwas Möhrensaft dazugeben.

Servieren:

Das Fondue muss auch am Tisch warmgehalten werden.

mit Brot am besten vom Vortag, Kartoffeln, Süsskartoffeln oder Blaue Kartoffel, Gemüse

Dazu Tee oder Weisswein

  1. Käsefondue mit Johannisbeersaft

Zutaten:

Käsemischung (200 – 300 gr. pro Person): ½ L’Antoine der cremige, ½ Graf Antoine, würzig

Johannisbeersaft ca. 0.3 dl pro Person

Limette ca. 1/4 pro Person.

Maisstärke oder Saucenbinder: 1 Teelöffel pro Person

Zubereitung:

L’Antoine, cremig in Würfel schneiden

Graf Antoine, würzig reiben

Maisstärke oder Saucenbinder in 0.5dl Wasser auflösen

Limette auspressen

Johannisbeersaft und Limettensaft leicht erhitzen ca. 30 grad

Käse beigegeben und mit wenig Hitze schmelzen. (Rühren in einer 8), das Fondue sollte nicht kochen max. 40 Grad.

Wenn der Käse geschmolzen ist Maisstärke beigeben.

Falls das Fondue zu dick ist, kann man etwas Johannisbeersaft dazugeben.

Servieren:

Das Fondue muss auch am Tisch warme gehalten werden.

mit Brot am besten vom Vortag, Kartoffeln, Süsskartoffeln oder Blaue Kartoffel, Gemüse

Dazu Tee oder Weisswein