Newsletter

Milchmarkt: Crash im neuen Jahr? Marktanalyse vom 19.1.24

Ven, 19.01.2024 - 22:16
Dairy Market-Analysis 19-1-24, Milchmarkt Analyse vom 19-1-24

Proteinkonzentrate leicht steigend, Spotmilchpreis stabil, Milchfett, Käse, Magermilchpulver leicht fallend

Immagine
Dairy Market-Analysis 19-1-24, Milchmarkt Analyse vom 19-1-24

Immagine rimossa.Die Märkte sind sehr ruhig, der Trend ist eher negativ, aber es herrscht keine Panik. Die Nachfrage in Südeuropa und Weltweit ist schwach, aber da die Lager tief sind bleiben die Preise im Moment stabil

Und in der Schweiz?

Der Schweizer Export leidet weiterhin unter dem starken Franken. Zum Glück scheint der Wechselkurs sich im Moment zu stabilisieren. Dies kann sich bei der zurzeit instabilen Welt sehr schnell ändern.

Zur Frage: Crash im neuen Jahr?

Man kann im Moment nicht von einer klaren Richtung sprechen, die Nachfrage ist schwach die Produktion ist ebenfalls tief und die Lager sind leer. Gleichwohl ist der Trend im Moment eher negativ, denn positiv. Wobei die tieferen Preise nicht direkt von den Produzenten kommen.

Unsere Prognose für Q1:

Wir gehen davon aus, dass die Preise bis Ende März stabil bleiben. Danach wird eine höhere Produktion auf eine gedämpfte Nachfrage treffen. Die Frage wird sein reicht der Platz in den Lägern, um die zusätzliche Produktion aufzunehmen.

Wir sind auf folgenden Messen präsent:

- Winter Fancy Food Show, Las Vegas, Januar 21-23, 2024, mit unserem Partner World's Best Cheese

- Salon du Fromage, Paris, Februar 25-27, 2024, mit eigenem Stand

- Cibus Parma, Mai 7-10, 2024

- PLMA, Amsterdam, Mai 28 & 29, 2024

- Summer Fancy Food, New York, Juni 23-24, 2024, mit unserem Partner World's Best Cheese

- International Cheese Award, Juni 27, 2024

- Sial, Paris, Oktober 19-23, 2024, mit eigenem Stand

- Marca Bologna 15- 16 Januar 2025

Liebe Grüße,

Affineur Walo

Newsletter