Salta al contenuto principale
Allgemeine News

Verschwindet der traditionelle Schweizer Käse? Marktbericht 19-5-23

Verschwindet der traditionelle Schweizer Käse?

Proteinkonzentrate weiter sinkend, Spot-Milchpreis und Milchfett steigend, Käse und Mager-Milchpulver leicht steigend.

Immagine rimossa.

Immagine
Marktbericht 19-5-23 Facts

Nach der langen seitwärts Bewegung ist im Moment eine neue Dynamik spürbar. Milchfett und der Spottmilchpreis konnten sich von Ihren Tiefständen lösen. Käse und Milchpulver folgen dieser Aufwärtsbewegung etwas zögerlich. Die Wertschöpfung bei den Proteinkonzentraten ist immer noch hoch und nähert sich langsam dem Käse und dem Magermilchpulver an.

Preise für Q3 sind noch nicht gross kommuniziert worden, die Hersteller sind abwartend, da sie keine Marge verschenken wollen.

Zur Frage: Verschwindet der traditionelle Schweizer Käse?

Lesen Sie hierzu auch unseren Bericht:

https://www.affineurwalo.ch/news/gibt-die-schweiz-die-traditionelle-kaeseproduktion-auf-schweizer-kaesemarkt-maerz-2023

Wir stellen fest, dass die Produktion von Milchpulver seit dem Tiefpunkt stetig steigt. Dieses Jahr ist dieses Wachstum mit +16% in eine neue Dimension gestossen. Diese Entwicklung ist mit der laufenden Erhöhung der Subventionen für Milchpulver zu erklären. Diese Subventionen werden heute nicht mehr direkt vom Staat verteilt, sondern von der Branchenorganisation Milch und somit der politischen Kontrolle weitgehend entzogen.

Wichtig ist, dass man sich der Folgen bewusst ist. Durch diese Politik wird bei den Käsereien Milch abgezogen und folglich sinkt die Käseproduktion. Bereits heute stellen wir in der Käseproduktion Überkapazitäten fest und immer mehr Dorfkäsereien kämpfen ums Überleben.

Für die Qualität der traditionellen Schweizer Käse sind die Dorfkäsereien wichtig, sie verarbeiten die Milch rasch ohne lange Transportwege.

Unsere Empfehlung für Q3:

Aufgrund der letzten Entwicklungen heben wir unsere Prognose leicht an. Wir erwarten für Q3 eine leichte Preissteigerung von +4% – +8% (früher +2% - +4%). Entsprechend erneuern wir unsere Empfehlung. Wer noch Lagerkapazität hat, der sollte heute auf dem Spotmarkt kaufen und die Ware für Q3 lagern.

Wir sind an folgenden Messen präsent:

  • PLMA, Amsterdam 23/24. Mai 2023 (als Besucher)
  • Symposium Feines Essen und Trinken, München 15/16. Juni 2023 (als Mitausteller bei Dicke Food)
  • International Cheese Award, Stafford GB, 30.6; 1.7. 2023 (als Teilnehmer)
  • Anuga, Köln 7 – 11. Oktober 2023 (als Mitausteller bei Dicke Food)

Liebe Grüsse, Affineur Walo

Gli «attori principali»

Newsletter