Salta al contenuto principale
Allgemeine News

Marktbericht 24-3-23; Milchpreis bald unter €0.40?

Marktbericht 24-3-23, Market Report 24-3-23

Senken die Molkereien den Preis auf unter 40 Cent?

Die 6te Woche mit stabilen Preisen.

Immagine rimossa.

Immagine
Facts  24-3-23

Es war erneut eine ruhige Woche mit sehr stabilen Preisen, Magermilchpulver hat leicht nachgegeben dafür ist das Milchfett leicht gestiegen.

Diese Ruhige Lage sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Kieler Rohstoffwerte seit seinem Höchststand im April 22 von 67.5 Cent auf 39.0 Cent diesen Februar gesunken ist. Das sind immerhin minus 42.2%.

und in der Schweiz?

Die Exporte im Februar waren erneut negativ. 2023 wurden 10.7% (1234 to) weniger exportiert. Absolut gesehen war der grösste Verlierer der gruyere mit 373 to (-16.5%) und der Switzerland Swiss mit 125 to (-21%). Lichtblicke waren einmal mehr die kleinen unabhängigen Schnittkäsesorten, wie z.b. Blumenwiesen-Käse mit +19 to (+1%) und der tete de Moine mit +6 to (+2.8%).

Lesen sie hierzu auch unseren Bericht zum Schweizer Käseexport 2010 – 2023 https://www.affineurwalo.ch/news/schweizer-kaese-ein-erfolgsmodell

Für ein paar Käseliebhaber hätten wir übrigens noch ein paar Alpkäse vom Sommer 2020 auf Lager.

In der Schweiz sind die Milchpreise immer noch sehr stabil. Auch für April sind keine Preisabschläge kommuniziert worden.

Zur Frage: Senken die Molkereien den Preis auf unter 40 Cent?

Nein! Glaube ich nicht!

In der Regel ist der Kieler-Rohstoffwert der Indikator für den zukünftigen Milchpreis. Insofern ist für April damit zu rechnen, dass der Auszahlungspreis gegen 40 Cent sinkt. Die würde bedeuten, dass die meisten Molkereien nur noch Magermilch-Pulver mit Verlust herstellen. Die Käseproduktion erlaubt einen Auszahlungspreis von über 40 Cent. Die Preissenkungen der letzten Wochen sind noch nicht vollständig in den Supermärkten angekommen. Ich rechne damit, dass die Preise auf Ostern hin in den Supermärkten erneut sinken. Wie bei der Butter werden dank der dadurch erhöhten Nachfrage die Börsenpreise für Käse im April leicht steigen um 0.05 – 0.10 € pro Kilo.

Bleibt zu hoffen, dass der Absatz über Ostern gut ist und sich die Preise bis im Juni halten werden. Je nach Witterung wird die Milch ab Juli knapp und ich wäre nicht erstaunt, wenn wir im September wieder einen Kieler-Rohstoffwert von 67 Cent haben.

Liebe Grüsse, Affineur Walo

Newsletter