Pflichten Heft Blumenwiesen-Käse

Nicht alle Käse die mit Rohmilch hergestellt werden sind auch Blumenwiesen-Käse
Blumenwiesen-Käse Logo

Definition: Käse der mit unbehandelter Rohmilch hergestellt wurde.

Erlaubte Milchbehandlungen:

Hartkäse:

- Entrahmen der Milch mittels Zentrifuge oder abschöpfen.

Schnittkäse

- Erhitzen eines Teils der Milch auf max. 66° für max. 15s.

- Entrahmen der Milch, mittels Zentrifuge oder entrahmen

Nicht erlaubte Milchbehandlungen:

  • Mikro oder Ultafiltration
  • Baktofugation (Zentrifugalentkeimung)
  • Erhitzung der Milch auf 72° oder höher während 15s (Pasteurisieren)
  • Erhitzung der Gesamten Milch auf über 40° vor der Fabrikation.

Erlaubte Fütterung:

  • Frisches Gras
  • Heu
  • Trockenes Kraftfutter

Nicht erlaubte Fütterung:

Silofütterung

Fütterung mit nassem Kraftfutter

Erlaubte Produktionsmittel:

Milch, Lab, natürliche Starterkulturen, Salz.

Wasser kann sowohl der Milch beigegeben werden als auch zum Waschen des Bruchs verwendet werden.

Nicht erlaubte Produktionsmittel:

  • Konservierungsstoffe
  • Farbstoffe
  • gentechnisch verändertes Lab
  • gentechnische veränderte Starterkultur
  • Schmelzsalz
  • Lysozym

Sorten von Affineur Walo die dazu gehören 

  • Rotwein Bärgler
  • Rotwein Sennen Käse
  • Jura Bergkäse
  • Comte Antoine
  • Cremiger Thurgauer Löwenkäse
  • Gallus
  • Stärnächäs
  • Le Gruyere AOP
  • Emmentaler AOP (bestätigt)

Sei interessato? Domande?

Contattateci

Walo von Mühlenen AG
Casella postale 295
3186 Düdingen
Svizzera
E-Mail: hc.olawrueniffa@ofni